Singen und Glauben – 500 Jahre Evangelisches Gesangbuch

Vor 500 Jahren wurden die ersten evangelischen Gesangbücher gedruckt, (das erste mit 8 Liedern für die Gemeinde übrigens 1532/24 in Nürnberg). Tausende Ausgaben sollten folgten. Im Laufe der Zeit ist ein kultureller Schatz von immenser Wirkkraft entstanden. Martin Luther formulierte es damals so: „Wer die frohe Botschaft des Evangeliums glaubt, der kans nicht lassen, er muß fröhlich und mit Lust davon singen und sagen, dass es andere auch hören und herkomen“. Die Sebalder Kantorei lässt im Gottesdienst den Schatz unserer Gemeindelieder durch die Jahrhunderte mit unterschiedlichsten Choralsätzen lebendig werden und lädt die Gemeinde natürlich zum Mitsingen ein.

***
Sonntag,  14. Juli, 10 Uhr St. Sebald
Sebalder Kantorei, Leitung: Gerd Kötter
Predigt: Pfarrer Dr. Martin Brons