OBDACHLOSENFRÜHSTÜCK

Das Nürnberger Obdachlosenfrühstück ist eine ökumenische Initiative der Nürnberger Kirchengemeinden St. Sebald, St. Martha, St. Egidien, Unsere Liebe Frau und St. Elisabeth.

Seit über 20 Jahren laden die Innenstadtgemeinden im Wechsel jeden Sonntag zum Obdachlosenfrühstück ein. Gäste sind Bewohner von Obdachlosenunterkünften, Durchreisende und andere Menschen in sozialer Not. Die Zahl derjenigen, denen die Mittel für ein ausgewogenes Frühstück fehlen oder die der sonntäglichen Einsamkeit entfliehen stieg in den letzten Jahren unaufhörlich. Mittlerweilen können wir in St. Sebald im Durchschnitt 120 Gäste willkommen heißen.

In St. Sebald findet das Obdachlosenfrühstück jeden dritten und jeden fünften Sonntag im Monat, von 8 bis 10 Uhr, in den Sebalder Gemeinderäumen im haus eckstein, Burgstraße 1-3, 1. Stock, statt.

Die Gäste erwartet ein reichhaltig gedeckter Frühstückstisch, aufmerksame Bewirtung und immer in offenes Ohr für diverse Anliegen. Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tun das, was ihnen am meisten liegt. Angefangen von den Vorbereitungen in der Küche, das Abholen der gespendeten Lebensmittel, über die Bedienung bis hin zur Hilfe bei den unterschiedlichsten Problemen unserer Gäste.

Falls Sie Fragen, Anregungen zu unserer Arbeit oder Lust zur Mitarbeit haben, können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen.

Pfarrer Hannes Schott (St. Jakob)
E-Mail: hannes.schott@elkb.de

OBDACHLOSENWEIHNACHT